Am Hochfest Christi Himmelfahrt wurde Jagoda Piecha im Hochamt in der Herz-Jesu-Kirche in Eisenhüttenstadt in den Dienst der Ministrantin eingeführt. Nach der Begrüßung und der Segnung für ihren Dienst durch P. Konrad OCist, konnte Jagoda das erste Mal auf dem Ministrantenplatz im Altarraum Platz nehmen. In der heiligen Messe zeigte die Viertklässlerin, dass sie gut in der dreimonatigen Ministrantinnenausbildung aufgepasst und geübt hat.
Die Pfarrgemeinde in Eisenhüttenstadt freut sich über die neue Ministrantin und wünscht Jagoda für ihren Dienst Gottes Segen.

Fotos: Doreen Cingon
Text: Markus K.C. Cingon

Teilen macht Freude!

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Vielen Dank! Sie sind jetzt für den Newsletter angemeldet!
Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es nochmal.

Jede Spende zählt!

Bauen Sie mit an unserem neuen Kloster.

Spenden